Hochzeit auf Mallorca - Eine Braut erzählt

Sonne, Strand, Meer... Ja, genau so haben wir es uns vorgestellt! Eine
Hochzeit mit Schönwetter-Garantie, die freie Trauung mit Blick auf das
Meer, das Paarshooting am Strand und unter Palmen. Aber wo ist der
richtige Ort für solch eine Hochzeit? Während der ersten Recherchen
im Internet ergaben sich auch schon die ersten Fragen... Was ist mit
den Gästen? Wie weit würden die Gäste mitgehen? Unter Anblick der
oben genannten Fragen haben wir die Suche nach dem perfekten Ort
für unsere Hochzeit auf Europa eingeschränkt. Aber auch das hat die
Suche nicht leichter gemacht. Umso mehr wir recherchierten, desto
unsicherer wurden wir. Je mehr wir darüber nachdachten, desto weiter
entfernten sich unsere Hochzeitsträume wieder. Doch dann stießen wir
im Internet auf eine sehr interessante Weddingplaner Agentur.
Als wir uns die Seite näher anschauten, wurde unser Interesse geweckt.
Aus Neugierde schrieb ich eine Anfrage und wir trafen uns kurz darauf
mit der Wedding Planerin zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch.
Voller Aufregung und Vorfreude gingen wir in dieses Gespräch.
Im Laufe des Gespräches waren wir uns ganz sicher, dass unser Hochzeitstraum
nicht nur ein Traum bleiben wird! Ja, wir haben uns in diesem
Gespräch sofort in eine atemberaubende Location verliebt. Plötzlich
erschien uns alles so einfach und unsere Unsicherheit war komplett
verschwunden.
So... Nun war der Grundstein für unsere Traumhochzeit gelegt und wir
konnten endlich in die konkrete Planung einsteigen. Natürlich waren
wir sehr gespannt, wie die Planungszeit mit einer Weddingplanerin
verläuft, denn ursprünglich wollten wir niemals die Planung des wichtigsten
Tages in unserem Leben in fremde Hände legen. Dann war es
endlich soweit... Zwei Tage vor unserer Hochzeit sind wir zusammen
mit unseren Freunden nach Mallorca gefl ogen. Die Aufregung war
riesengroß. Dort angekommen erwartete uns schon die erste Überraschung,
die uns die ersten Tränen in die Augen zauberte.
Stellt euch vor... Ein Meer weißer Rosen von dem separaten Treppenaufgang
der Suite, über einen Weg zum Badezimmer, bis zu unserem
Schlafzimmer – dort erwartete uns ein Teppich aus samtigen weißen
und roten Rosen mit einem Rosenherz auf dem Bett. Und dies wurde als
Überraschung von unserer Weddingplanerin und unserem Trauzeugen
geplant. Das würde euch doch sicherlich auch berühren?!
Am Tag vor der Hochzeit trafen wir uns nochmals mit unserer Weddingplanerin
zur letzten Besprechung. Aufgeregt, ob die Location auch
wirklich so schön, wie auf den Fotos sei, machten wir uns auf den Weg.
Jetzt konnten wir nur noch ho en. Schon im Eingangsbereich blieben
wir beide plötzlich wie angewurzelt stehen. Der Anblick des Restaurants
hat uns überwältigt. Ihr werdet es kaum glauben, aber in echt war
die Location noch viel schöner, als auf den Fotos. Atemberaubend!!!
Nachdem wir die letzten Details besprochen hatten, schauten wir uns
noch mit unserem Fotografen die perfekten Orte für unser Paarshooting
an. Die Nacht vor der Hochzeit stand vor uns. Vor lauter Aufregung
konnten wir beide nicht wirklich schlafen.

About the Author
Bild des Benutzers Daniela Jost

Daniela Jost

Das bin ich: Hochzeitsverrückt seit 10 Jahren, Inhaberin der größten Agentur für Hochzeitsplanung Deutschlands. In unserem Magazin veröffentliche ich immer wieder spannende Berichte aus der Branche. Auch Sie sind in der Hochzeitsbranche tätig und haben etwas zu erzählen? Etwas wirklich spannendes, wissenswertes für unsere User? Dann her damit! Senden Sie uns gern Ihre redaktionellen Berichte an info@agentur-traumhochzeit.de und wir prüfen die Veröffentlichung!

0 Kommentare to "Hochzeit auf Mallorca - Eine Braut erzählt"

Geben Sie uns einen Kommentar